FANDOM


Bei der Finite-Volumen-Methode wird das zu untersuchende Gebiet von einem Gitter mit einer endlichen Zahl an Kontrollvolumen überzogen. Das Gitter definiert dabei die Grenzen der Volumina. Für alle Oberflächen des Kontrollvolumens werden dann die Erhaltungsgleichungen aufgestellt, in deren Summe ergibt sich die Erhaltungsgleichung für das gesamte zu untersuchende Gebiet.


Dabei wird nicht die differentielle Form der Gleichungen genutzt, sondern die integrale Form.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki